Perücke, Puder und

Schönheitsfleck

In „Perücke, Puder und Schönheitsfleck“ verwandelt sich Tanzmeisterin Barbara Leitherer in Prinzessin Sophie Charlotte von Hannover. Sie erzählt uns über das höfische Leben Ihrer Kindheit. Mit ihrem Fundus an Kostümen verwandelt sie die anwesenden Kinder in Prinzen, Prinzessinnen und den ganzen Hofstaat rundherum. Aus der Sicht von „Figuelotte“ erleben wir gemeinsam einen Tag an einem barocken Hof. Aufstehen, Anziehen, Tanz- und Fechtstunde, Benehmen und Jagd werden erklärt und von den Klängen des Ensemble begleitet.

Kritiken

"Das Mahl am Königshof war nur eine der mit großem pantomimischem Können und viel Spielfreude dargebotenen Szenen..."

 

"Nach einer rasch vergangenen, so unterhaltsamen wie lehrreichen Stunde war die Uraufführung des Stückes zu Ende, und so mancher der Besucher wäre sicherlich gerne noch etwas länger in der Adelswelt des 17. Jahrhunderts verblieben."

 

Badische Zeitung vom 23. Februar 2016

"Die als Mitmach-Konzert konzipierte Inszenierung war altersgerecht auf Kinder als Publikum zugeschnitten, und dennoch auch für Erwachsene unterhaltsam und interessant."

 

"Spätestens bei der Auswahl der Kostüme und der Anprobe verwischte die Grenze zwischen Bühne und Zuschauerraum komplett"

 

Weiler Zeitung vom 22.Februar 2016

Förderung

Die Kinder waren begeistert vom Konzert heute! Es war ein gelungener Auftritt der Gruppe.  Als ganz besonders wurden von den 3. und 4. Klässlern die Kostüme und der Tanz genannt. Wir Lehrpersonen waren überrascht, wie offen unsere Schülerinnen

und Schüler mitgemacht haben – und das von den Kindergartenkindern bis zu den 6. Klässlern! Es war ein erlebnisreicher Einblick in die Hofkultur des Barocks."

 

Lehrerin, Langenbruck

 

Für Konzerte an Schulen im Kanton Basel-Land kann bei der Kis.bl ein Förderantrag eingebracht werden.

 

Webseite

Für Konzerte an Schulen im Kanton Solothurn kann bei der SoKulturUndSchule.ch ein Förderantrag eingebracht werden.

 

Webseite

(c) Verein Euterpe, 2019